Impressum / Datenschutz

Impressum:

delegedata.de ist ein publizistisches Angebot von:
Dr. Carlo Piltz
(gleichzeitig inhaltlich Verantwortlicher)

Sie erreichen mich,
per E-Mail unter: piltz@delegedata.de
per Telefon unter: 0163 / 7371489

Oehlertring 39, 12169 Berlin

Dr. Carlo Piltz ist Rechtsanwalt. Er ist Mitglied der Rechtsanwaltskammer Berlin. Die Berufsbezeichnung “Rechtsanwalt” ist ihm  in Deutschland verliehen worden. Die berufsrechtlichen Vorschriften für deutsche Rechtsanwälte finden Sie hier auf der Seite der Bundesrechtsanwaltskammer.

Datenschutzerklärung:

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortlicher ist

Dr. Carlo Piltz (Kontaktdaten oben)

Bei Fragen zu Datenschutz wenden Sie sich bitte auch an die angegebene E-Mail-Adresse.

2. Welche Quellen und Daten werden genutzt?

Sie können diesen Blog ohne Preisgabe Ihrer Identität besuchen. Im Zuge des Besuchs diesen Blogs werden bestimmte Daten automatisch verarbeitet. Dies beschränkt sich auf den technisch notwendigen Umfang, der erforderlich ist, um diese Webseite anzeigen zu können.

Es handelt sich um folgende Informationen: die Referrer-URL (die Webseite, von der Sie kommen) / die IP-Adresse des Gerätes, mit dem sie auf den Blog zugreifen / den verwendeten Browser / Uhrzeit und Datum / das verwendete Betriebssystem. Diese Informationen dienen statistischen Zwecken und um Missbrauch vorzubeugen. Diese Informationen können keinen bestimmten Personen zugeordnet werden und werden nicht mit anderen Informationen zusammengeführt.

Als Kommentator eines Beitrages auf diesem Blog, werden insoweit personenbezogene Daten über Sie verarbeitet, als Sie diese angeben. Dazu zählt der Inhalt Ihres Kommentars, Ihr angegebener Name und Ihre E-Mail-Adresse. Automatisch werden Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt Ihrer Kommentierung gespeichert. Andere Besucher dieses Blogs können Ihren angegebenen Namen, den Zeitpunkt der Kommentierung und den Kommentar selbst lesen. Ihre E-Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse werden jedoch nicht veröffentlicht und von mir auch nicht anderweitig genutzt oder an Dritte weitergegeben. Sie dienen allein dazu, um einen Missbrauch der Kommentare zu verhindern und damit ich Sie eventuell kontaktieren kann.

3. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

3.1 Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich insoweit, wie sie notwendig ist, um den Betrieb dieser Webseite gewährleisten zu können.

Soweit erforderlich, werden Daten auch über diesen Zweck hinaus zur Wahrung eigener berechtigter Interessen oder von Dritten verarbeitet. Berechtigte Interessen sind

  • die Abwehr von Cyber-Attacken und zur Gewährleistung der IT-Sicherheit
  • störungsfreie Bereitstellung der Website
  • Bereitstellung der Kommentarfunktion
  • Webpublikumsanalyse
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • oder Verhinderung und Aufklärung von Straftaten.

3.2 Aufgrund einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)

Soweit von betroffenen Personen eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt wurde, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis dieser Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

4. Wer bekommt meine Daten?

Ich werde Ihre personenbezogenen Daten nur im Rahmen des Betriebs des Blogs verarbeiten. Da der Blog nicht auf eigenen Servern gehostet wird, werden personenbezogene Daten an meinen Dienstleister weitergegeben und durch diesen gespeichert. Ohne Ihre Einwilligung werde ich Ihre Daten daneben nicht an Dritte übermitteln, es sei denn ich bin zu einer solchen Weitergabe aus rechtlichen Gründen (z.B. durch Gesetz oder Urteil) oder zur Verfolgung rechtswidriger insbesondere betrügerischer Handlungen des Nutzers verpflichtet oder gesetzlich dazu berechtigt.

Als Leser/Besucher dieses Blogs, werden an den Server (der STRATO AG), auf dem dieser Blog gehostet wird, automatisch Daten übertragen und dort gespeichert.

5. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Soweit erforderlich, verarbeite ich Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie dies für die Erbringung des Dienstes notwendig ist. Logfiles und an den Server (der STRATO AG) übertragende Daten werden umgehend gelöscht oder anonymisiert, sobald diese Informationen nicht mehr benötigt werden (weitere Informationen unter: http://www.strato.de/datenschutz).

6. Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

7. Besteht für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen der Bereitstellung der auf dieser Webseite angebotenen Informationen müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für deren Betrieb erforderlich sind oder zu deren Erhebung ich gesetzlich verpflichtet bin.

Jegliche weitergehende Bereitstellung von Informationen über Ihre Person (wie z.B. Ihre E-Mail-Adresse) erfolgt auf freiwilliger Basis und ist nicht zwingend notwendig.

8. Funktionen von Drittanbietern

VG Wort Pixel

Einige der Beiträge dieses Bogs enthalten in ihrem Seitenquelltext einen Code, der ein von der Verwertungsgesellschaft WORT (VG WORT), Rechtsfähiger Verein kraft Verleihung, Untere Weidenstraße 5, 81543 München bereitgestelltes und betriebenes Zählpixel einbindet. Hierbei handelt es sich im Ergebnis um ein kleines, für Sie als Besucher und Leser, unsichtbares Bild, über welches die VG Wort ermitteln kann, wieviele Besucher einen Beitrag dieses Blogs aufgerufen haben. Einzelne Nutzer oder das Leseverhalten sind durch den Einsatz des Pixels nicht ermittelbar. Nach Angaben der VG Wort hat die bayerische Landesdatenschutzbehörde den Einsatz des Zählpixels für datenschutzrechtlich rechtskonform befunden (vgl. Pressemitteilung der VG Wort, http://www.vgwort.de/fileadmin/pdf/pressemitteilungen/PM_Datenschutz_METIS_051213_.pdf, PDF).

9. De lege data Newsletter

Wenn Sie Ihre Einwilligung erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), erhalten Sie regelmäßig den de lege data Newsletter per E-Mail. Hierfür verwende ich die von Ihnen bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse. Zweck der Datenverarbeitung ist der Versand des Newsletters. Der Newsletter enthält vor allem Themen rund um das Datenschutzrecht, das IT-Sicherheitsrecht sowie das Medien- und IT-Recht. Zudem werde ich in dem Newsletter eventuell auch auf Veröffentlichungen oder Veranstaltungen hinweisen, die für Sie von Interesse sein könnten.

Um sich zu dem Newslettern anzumelden, müssen Sie eine E-Mail-Adresse angeben. Die Anmeldung zum Newsletter ist erst abgeschlossen, wenn Sie diese in der Ihnen hierfür zugesendeten E-Mail (per Klick auf den Link) bestätigt haben (sog. Double-Opt-In-Verfahren). Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um die Anmeldung entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Erfasst werden hierfür der Anmelde- und der Bestätigungszeitpunkts und die IP-Adresse. Diese Protokollierung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Berechtigte Interessen sind die nachweisbare Dokumentation der Anmeldung und Erfüllung rechtlicher Anforderungen.

Analyse

Um den Erfolg und die Akzeptanz des Newsletters zu messen und auch um festzustellen, welche Themen Sie besonders interessieren, messe ich statistisch aufbereitet die Öffnungs- und Klickraten einer jeden Kampagne. Do not track Signale von Ihnen werden unterstützt. Diese Statistiken verwende ich auch zur technischen und inhaltlichen Verbesserung des Newsletters. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ein separater Widerruf (Art. 7 Abs. 3 DSGVO) hinsichtlich der Auswertung von Öffnungs- und Klickraten pro Betroffenem ist leider nicht möglich. Wenn Sie diese Analyse nicht wünschen, müssen Sie bitte Ihre Einwilligung für den Erhalt des Newsletters widerrufen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Hierfür können Sie mir eine E-Mail schreiben oder aber den Link in jedem Newsletter nutzen.

Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, werde ich Ihre E-Mail-Adresse nicht mehr für den Versand des nächsten Newsletters verwenden. Jedoch werde ich Ihre E-Mail-Adresse zusammen mit den Angaben zur Einwilligung aufbewahren, um die vormals abgegebene Einwilligung nachweisen zu können. Diese Daten verwende ich dann allein zum Zweck einer möglichen Verteidigung gegen Ansprüche und zum Nachweis der Erteilung der Einwilligung. Rechtsrundlage der Speicherung ist mein berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) zum Nachweis der erteilten Einwilligung und zur Verteidigung gegen mögliche Ansprüche.

10. Hinweise zu Links und bereitgestellten Informationen

Für Inhalte, der auf diesem Blog bereitgestellten Links (Verweisungen) auf andere (externe) Internetseiten, wird keine Haftung übernommen. Verantwortlich sind ausschließlich deren Betreiber.

Die von mir veröffentlichten Beiträge und Informationen auf diesem Blog dienen der Informationen und der Diskussion. Sie stellen keine Rechtsberatung dar und spiegeln meine persönliche Auffassung wieder. Für die jederzeitige Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit bereitgestellter Informationen wird keine Haftung übernommen.

Die Kommentare von Besuchern dieses Blogs geben allein deren Meinung wieder. Ich behalte mir vor, Kommentare oder Beiträge auf diesem Blog zu löschen.

 

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werde ich Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, ich kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an piltz@delegedata.de

2 thoughts on “Impressum / Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.